Visualisierung: Anarchitekton GmbH 2001
Fotomontage: Anarchitekton GmbH 2001

Kaffeebars für hoch frequentierte Lagen
Zusammen mit einem Gastronomen und einem Ökonomen wurde Anarchitekton im Jahr 2000 angefragt, eine umfangreiche Projektentwicklung zu begleiten, welche die Lancierung von mobilen und fest installierten Kaffee Bars an hoch frequentierten Lagen, insbesondere an Bahnhöfen in der Schweiz, zum Ziel hatte. Grundidee von CoffeePoint war es, ein hochwertiges Kaffeeangebot den wechselnden Passanten Strömen an Knotenpunkten des öffentlichen Verkehrs mobil und mit unterschiedlichen Ausprägungen während des Tages anzubieten. Insbesondere die fahrbare Kaffeebar wäre gleichsam den tageszeitlich sich verändernden Passanteströmen gefolgt und hätte diese mit „take out“ Angeboten bedienen wollen. Die fest installierten Kaffee Bars wurden für Lagen entwickelt, welche über einen mehr oder minder konstanten Passantenstrom während des ganzen Tages verfügten. Sämtliche Varianten wurden in umfangreichen Businessplänen bis ins kleinste Detail berechnet, die gastronomischen...

[more]
Modellfoto: Anarchitekton GmbH 2001
Modellfoto: Anarchitekton GmbH 2001
Visualisierung: Anarchitekton GmbH 2001
Visualisierung: Anarchitekton GmbH 2001
Visualisierung: Anarchitekton GmbH 2001
Visualisierung: Anarchitekton GmbH 2001
Visualisierung: Anarchitekton GmbH 2001
Visualisierung: Anarchitekton GmbH 2001
Modellfoto: Anarchitekton GmbH 2001
Modellfoto: Anarchitekton GmbH 2001
Plan Ansicht: Anarchitekton GmbH 2001
Modellfoto: Anarchitekton GmbH 2001
Modellfoto: Anarchitekton GmbH 2001
Modellfoto: Anarchitekton GmbH 2001